Klässbols Linneväveri

Peter Condu

Peter Condu

Der schwedische Designer Peter Condu (1945-1986) mit finnischen Wurzeln hat die nordische Textilkunst bis nach New York getragen.

Leinen ist ein langlebiges Material – und genauso langlebig soll das Design sein. Gutes Design ist zeitlos und universell. Deshalb hat Peter Condu seine Kollektion in einem schlichten, aber exklusiven Stil entworfen. Das Material spricht für sich, und die Struktur im Stoff ergibt dezente Muster. „Leinen ist für Schweden, was Seide für andere Länder ist“, hat Peter Condu immer gesagt. „Mit der richtigen Verarbeitung kann man eine unübertroffene Ästhetik erreichen, die keinem anderen Stoff nachsteht.“

Peter Condus Textilkunst ist international bekannt. Bereits 1970 stellte die amerikanische Kaufhauskette Lord & Taylor seine Arbeiten auf dem gesamten Kontinent vor. Daraufhin pendelte er jahrelang zwischen Stockholm und New York und hatte eigene Geschäfte in beiden Metropolen. Bald wurde auch nach Japan exportiert.

Heute ist Peter Condu in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten. Das Nationalmuseum in Stockholm, das Designmuseum Röhsska in Göteborg und das Designmuseum Danmark in Kopenhagen zeigen ausgewählte Stücke.

„Das Leinen-Gefühl ist einmalig. Wir Menschen lieben den Stoff seit der Antike. Nachschlagewerke und Sachbücher weisen auf Merkmale wie ‚Stärke, Haltbarkeit, Glanz und angenehme Kühle‘ hin. Wenn Sie einmal ein frisches Leinenhandtuch auf der Haut gefühlt haben, wissen Sie, was mit diesen Begriffen gemeint ist.“

Keep updated. Join the linen club!

Bli medlem i Linneklubben!

Ta del av nyheter och erbjudanden via våra medlemsbrev. Fyll i er mailadress nedan.

Vi håller din mailadress för oss själva och delar den endast med tredje part som gör denna tjänst möjlig.

Läs vår integritetspolicy.

Währung wählen

Ändern Sie die Währung, indem Sie hier auswählen, welche am besten zu Ihnen passt.