Klässbols Linneväveri

Kerstin Ekengren

Tillfällig bild formgivare henne

Kerstin Ekengren (1917-2007) war eine Textilkünstlerin aus Järvsö in der mittelschwedischen Region Hälsingland.

Als junge Frau kam sie nach Ljusdal, zusammen mit ihrem Ehemann Sture, der als Künstler, Maler und Bildhauer tätig war. Beide waren fasziniert von der Landschaft und den Menschen in Hälsingland. In dieser Region konnten sie ihre jeweiligen Disziplinen in engem Kontakt mit Natur und Kultur weiterentwickeln.

In den 1950er-Jahren fanden sie ihr Traumgrundstück im Dorf Sanna und bauten sich dort eines der ersten Passivhäuser in Schweden.

Kerstin Ekengren hat unzählige Teppiche und Stoffe für öffentliche Einrichtungen gestaltet. Der Dokumentarfilm „Leinen zu Gold“ (Lin blir gull) von 2001 beschreibt ihr Leben und Werk.

Keep updated. Join the linen club!

Bli medlem i Linneklubben!

Ta del av nyheter och erbjudanden via våra medlemsbrev. Fyll i er mailadress nedan.

Vi håller din mailadress för oss själva och delar den endast med tredje part som gör denna tjänst möjlig.

Läs vår integritetspolicy.

Währung wählen

Ändern Sie die Währung, indem Sie hier auswählen, welche am besten zu Ihnen passt.