Klässbols Linneväveri

Astri Taube

Astri Bergman Taube

Astri Taube war eine schwedische Künstlerin – und die Ehefrau des bekannten Dichters Evert Taube.

Astri Taube (geb. Bergman, 1898-1980) war eine schwedische Malerin und Bildhauerin – und die Ehefrau des bekannten Dichters Evert Taube.

Sie wuchs in Stockholm auf, als ältestes von vier Kindern. Als Tochter des Hofbildhauers Herman Bergman, der eine Kunstgießerei und eine eigene Ausstellungshalle betrieb, kam sie schon in jungen Jahren mit bekannten Künstlern ihrer Zeit in Kontakt, darunter Carl Milles und Carl Eldh. Ihre Ausbildung erhielt Astri (ja, Astri, nicht Astrid) an der französischen Schule, an der heutigen Kunsthochschule (Konstfack), an der Bildhauerschule von Sigrid Blomberg sowie von den Malern Caleb Althin und Carl Wilhelmson.

Mit 22 Jahren ging sie außerdem zum Studieren nach Paris. Dort traf sie den Dichter Evert Taube; fünf Jahre später gaben sie sich das Jawort. Einer ihrer vier Nachkommen ist der schwedische Sänger und Schauspieler Sven-Bertil Taube.

Klässbols beliebtestes Produkt von Astri Taube ist die Leinenserviette „Astri Sjösala“, benannt nach dem Taube’schen Sommerhaus in den Stockholmer Schären.

Weitere Produkte von Astri Taube sind derzeit nicht im Sortiment, aber vielleicht haben wir noch Restbestände auf Lager. Kontaktieren Sie uns bei Interesse:
info@klassbols.se
Tel. +46 570-46 01 85

Bleiben Sie auf dem Laufenden - treten Sie Klässbols Leinen-Club bei!

Treten Sie Klässbols Kundenclub bei!

Als Mitglied im „Leinenclub“ erhalten Sie unseren Newsletter mit Neuigkeiten und exklusiven Angeboten. Geben Sie einfach Ihre Mailadresse an.

Wir nehmen Datenschutz ernst und geben Ihre Mailadresse ausschließlich an jene Dritten weiter, die den Newsletter-Service ermöglichen. Hier erfahren Sie mehr über den Umgang mit personenbezogenen Daten.

Währung wählen

Hier können Sie Ihre bevorzugte Währung einstellen.